Direkt zum Seiteninhalt

Elvira Steppacher: Libelle / libella fluviatilis

Lyrik heute
Elvira Steppacher

Libelle / libella fluviatilis

Weder Strohhalm
noch Faden
sagen dämmernd
vom Strich
die Kerben, die da sind
und da auch nicht.

In Luft steht Dasda,
das ich Ding in Dunkelzeit
unfassbar nenn
und plötzlich
ohne Atem
kenn.

Das Fluggeäder
traumdurchsichtig
uraltmöglich
leichtgewichtig
legt zwischen weiche
Wimpernschätze
sein Paarungsrad
für neugeborne Sätze.

Waagemutig
pendelnd
augenstechend
quergestellt.


Zurück zum Seiteninhalt