Direkt zum Seiteninhalt

Michael Spyra: 1. de Mayo

Zeitzünder

Michael Spyra

1. de Mayo

Am Dienstagmorgen, 6 Uhr 15, stehen
die Literaten, um mit Sack und Pack,
von ihrem Sammelpunkt, der UNEAC,
zum Placa de Revolution zu gehen.

Mit Transparenten, Fahnen und Parolen,
marschieren sie und drosseln ihren Trab
und biegen links auf den Paseo ab
und schlängeln sich und drängeln unverhohlen

im Schatten ihrer Transparente weiter,
bis sich das Publikum verdichten hat.
Der Kommandant spricht in den Apparat.
Das macht er seit Jahrzehnten, wie kein zweiter.

Dann ist der offizielle Teil zu Ende.
Sie biegen auf die Independencia
und schlendern Richtung Floridita via
der Avenida Salvador Allende.

Zurück zum Seiteninhalt