Direkt zum Seiteninhalt

Latinale 2017 - Ofelia Huamanchumo de la Cuba: Alleinstehend, verheiratet, verwitwet, geschieden

´Barrio latino




















Foto:
Ofelia Huamanchumo de la Cuba


Ofelia Huamanchumo de la Cuba

Aus dem peruanischen Spanisch von Christina Lindner


Soltera, casada,
viuda, divorciada



Las niñas se embrutecen en rima.

Saltan la cuerda
vaticinando su destino:
¡Soltera, casada,
viuda, divorciada!


Juegan a la ronda
concienciando su servilismo:
¡Que sepa coser, que sepa bordar,
que sepa abrir la puerta para jugar!


Guardan silencio
confiándose a padre y novio:
¿En qué oficio la pondría?
¡Mata-tiru-tiru-lá!


Hasta que ya señoritas
si tienen suerte
descubren el verso libre
y se rebelan.

Alleinstehend, verheiratet,
verwitwet, geschieden



Die Mädchen verdummen in Reimen.

Seilhüpfend

prophezeien sie ihr Schicksal:

¡Soltera, casada, viuda, divorciada!
Alleinstehend, verheiratet, verwitwet, geschieden!

Im Reigen
bestärken sie sich in Unterwürfigkeit:
Kann sie nähen, kann sie sticken,

Kann man sie raus zum Spielen schicken!


Sie geben sich still

in die Hand des Vaters und des Verlobten:
Welchen Beruf er für sie sah?
Ma-mi-ma-ma, Ma-mi-ma-ma!


Bis sie als junge Frauen,
wenn sie Glück haben
den freien Vers entdecken
und rebellieren.


Ofelia Huamanchumo de la Cuba, geboren 1971 in Lima, ist Schriftstellerin und Hispanistin. Sie hat Gedichte, Erzählungen, Romane, literarische Übersetzungen und Kulturrezensionen in verschiedenen peruanischen und internationalen Zeitschriften veröffentlicht. Außerdem liefert sie Studien und Beiträge für wissenschaftliche Fach-publikationen.


Ofelia Huamanchumo de la Cuba
ist mit der Latinale 2017 in München am 26.10. um 18 Uhr in der Librería Española en Múnich (Spanische Buchhandlung).

Zusammengestellt von Timo Berger, Rike Bolte und Laura Haber


Übersicht Barrio latino »

Zurück zum Seiteninhalt