Direkt zum Seiteninhalt

Bob Dylan: Schießeisen, das Mundbuch des Falken & ein ungestrafter Schwätzer

Zeitzünder



Bob Dylan

Schießeisen, das Mundbuch des Falken & ein ungestrafter Schwätzer
(Auszug)

der spieler aus leidenschaft & sein sklave, der spatz & er benutzt eine schwarze kiste als plattform und hält eine brandrede & hypnotisiert einen haufen draufgänger damit sie morgens dableiben & nicht aus den fabriken abhauen / alle verlassen sich darauf daß sie geboren werden mit dem den sie lieben & sie werden es nicht & sie wurden im stich gelassen, sie wurden belogen & jetzt müssen die von der gewerkschaft die ochsen anschleppen & berge von flugblättern & schwärenden enthusiasmus, spitzel & selbstmord tanks von den telefonzellen bis zu den neubausiedlungen & gewöhnlich beginnt es für eine weile zu regnen ...


(In Bob Dylan: Tarantula / Tarantel. Aus dem Amerikanischen von Carl Weissner. 1966 / 1976 Zweitauseneins)

Zurück zum Seiteninhalt